fbpx

Heiraten an Silvester – geht das? Eine Standesbeamtin berichtet

Heiraten an Silvester ist eine schöne Vorstellung. Meist wird diese gepusht durch die Filmindustrie. Doch ist es tatsächlich in Deutschland möglich? Viele Paare entscheiden zum Jahresende noch kurzfristig zu heiraten, weswegen es auch meistens „nur“ standesamtliche Trauungen sind. Daher herrscht bei vielen Standesämtern im Dezember noch einmal Hochkonjunktur.

Worauf es bei der kurzfristigen Planung (einer Silvester-Hochzeit) ankommt und was unbedingt für eine Trauung benötigt wird, erzählt uns die Standesbeamtin Sandra Hess.

Hochzeitsplanung Freiburg

Wem ist die Ähnlichkeit noch aufgefallen? Ja, sie ist meine Zwillingsschwester. Uns beide hat es (mehr oder weniger) in die Hochzeitsbranche gezogen. Seit nun mehr 6 Jahren arbeitet sie als Standesbeamtin in Freiburg und hat schon zig Paare verheiratet. Sie verrät euch in diesem Beitrag, worauf es ankommt, wenn ihr noch kurzfristig heiraten möchtet.

Heiraten an Silvester – geht das denn prinzipiell?

Sandra: Unmöglich ist es nicht, sollte der 31.12. auf einen Werk- oder Samstag fallen. Jedoch sind i.d.R. öffentliche Behörden am 31.12. geschlossen – auch wenn es sich nicht um einen gesetzlichen Feiertag handelt. Man kann es jedoch versuchen und einige Standesämter in der Nähe abtelefonieren.

Heiraten an Silvester

Was wird für eine standesamtliche Trauung benötigt und kann ich diese Unterklagen kurzfristig beantragen?

Sandra: Diese Frage lässt sich nicht so pauschal beantworten. Maßgebend ist die private Situation des Brautpaares (geschieden, aus dem Ausland kommend …), um zu wissen, welche Unterlagen besorgt werden müssen. Handelt es sich um eine Geburtsurkunde aus dem Ausland, die benötigt wird, ist dies meist mit Wartezeit verbunden. Sprechen wir jedoch von zwei bisher noch nie verheirateten Deutschen, ist die Beantragung der Dokumente auch kurzfristig machbar.

Bekommt man für eine Silvester-Hochzeit/ Trauungen im Dezember kurzfristig Termine oder sind auch diese sehr beliebt und schnell „vergriffen“?

Sandra: Wie schon gesagt, WENN man ein Standesamt findet, dass eine Trauung zu Silvester durchführen würde, geht das auch kurzfristig (ca. 2-3 Wochen vorher). Gleichermaßen gilt dies für eine Trauung, die über Monate geplant werden möchte. Es steht und fällt also alles mit dem Standesamt. 

Silvester-Hochzeit

Gibt es die Möglichkeit die standesamtliche Trauung mitzugestalten?

Sandra: Das weiß ich nicht, ich kenne nur mein Standesamt (lacht). Kommt aber wohl auf die Standesämter bzw. den Standebeamten/ die Standesbeamtin an, wie offen und flexibel diese sind. Auch hier empfehle ich ein Gespräch mit dem Standesamt, um dies vorab zu klären.

Aus welchen Gründen (wenn bekannt) heiraten Paare zum Jahresende?

Sandra: Meine Erfahrung hat gezeigt, dass zu 90% die Paare aus steuerlichen Gründen heiraten. Die restlichen 10% entscheiden sich tatsächlich kurzfristig und wollen nicht länger warten. Aber die wenigsten Hochzeiten im Dezember sind über Monate geplant worden.

Silvester-Hochzeit

Heiraten an Silvester? Welche Tipps kannst du Brautpaaren geben, die sich eine Silvester-Hochzeit wünschen?

Sandra: Anfang Dezember zu entscheiden an Silvester heiraten zu wollen, ist wirklich sehr kurzfristig. Gerade weil die meisten Standesämter gar keine Trautermine anbieten, weil sie zwischen den Jahren geschlossen haben. Daher sollte man die Zeit des Abtelefonierens und Suchens nach DEM EINEN Standesamt, dass zu Silvester doch traut, einplanen.  Also wirklich kurzfristig ist wie ein Sechser im Lotto.

Was rätst du Paaren, die tatsächlich spontan noch in diesem Jahr heiraten wollen?

Sandra: Wenn eine Hochzeit spontan geplant werden soll, unabhängig davon, ob nun Silvester oder nicht, sollte man einige Punkte berücksichtigen:

  1. Seid flexibel mit dem Termin und der Uhrzeit!
  2. Telefoniert schnellstmöglich mit dem Wohnsitz-Standesamt, um herauszufinden, welche Unterlagen beantragt werden müssen und einen Termin für das Anmeldegespräch zu vereinbaren!
  3. Findet ein Standesamt, welches zum Wunschtermin auch Trauungen anbietet und klärt, ob eine Trauung eurer Person möglich ist (einige Standesämter nehmen z.B am Samstagen nur Paare, die auch in dem Ort leben).

So oder so, auch Kurzentschlossen können in den Genuss einer Traumhochzeit kommen. Geht nicht? Geht doch! Hol dir einen Hochzeitsplaner an Bord, durch seine Erfahrungen und Kontakte sparst du nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Nerven. Kontaktiere mich gerne für ein erstes Beratungsgespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.